Gesangsproben

  • Männerchor
    Donnerstags um 19.30 Uhr
    kath. PGH "Adolph Kolping"
  • Gemischter Chor
    Donnerstags um 18.30 - 20.00 Uhr
    kath. PGH "Adolph Kolping"
  • Kinder- und Jugendchor
    Dienstags
    Gruppe 1: 15.00 - 16.00 Uhr
    (KiGa - 1. Klasse)
    Gruppe 2: 16.00 - 17.00 Uhr
    (2. - 4. Klasse)
    Gruppe 3: 17.00 - 18.00 Uhr
    (ab 5. Klasse)
    kath. PGH "Adolph Kolping"

Aktuelles

02.08.2015 - Jubiläen des MGV "Sängerkranz-Cäcilia" und der "Cäcilie-Spatzen" am 20./21.6. waren ein voller Erfolg!

Es waren eine große, unterhaltsame und musikalisch sehr interessante Veranstaltungen des MGV im Rahmen des 140jährigen Bestehens des Männerchores und des 10jährigen der "Cäcilia-Spatzen".

Am Samstag beim Musik- und Unterhaltungs-Abend mit den bekannten und beliebten „Leutenbacher Musikanten“ im Zehntspeicher gab es tolle Stimmung bei vollem Haus.

Das Highlight war dann am Sonntag die Chor- und Musikserenade mit insgesamt 9 Chören und Musikgruppen. Der Vorsitzende des MGV "Sängerkranz-Cäcilia", Thomas Siebenhaar, konnte auch prominente Vertreter der Politik, unter anderem den Landrat Dr. Hermann Ulm und Bürgermeister Heinz Richter begrüßen und bedankte sich sehr für die finanzielle Unterstützung der heimischen Geschäftswelt und Firmen. Der MGV bedankt sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich für die Unterstützung bei:

Vereinigte Raiffeisenbanken Gräfenberg-Forchheim-Eschenau-Heroldsberg, VR Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach, Sparkasse Erlangen, Sparkasse Neunkirchen am Brand, Spatz Bedachungen Metallbau, Autoverwertung und Containerdienst Lorenz, Autohaus Ritter, Metzgerei Gundel, NAF Neunkirchener Achsenfabrik, Elbl Getränkevertrieb, Elektro- und Fernsehtechnik Heid, St. Michaels Apotheke, Bäckerei Merkel, Bauernmetzgerei Prütting, SCHMITTdruck Medienproduktion, Restaurant Alexis Zorbas und nicht zuletzt auch bei der Marktgemeinde Neunkirchen.

Siebenhaar sprach in seiner Ansprache die Problematik an, dass immer weniger Bürger sich einem Ehrenamt widmen. Dies hatte auch der MGV erkannt und im Rahmen einer Restrukturierung den Verein für die Zukunft neu ausgerichtet. Mit der Vision, jedem Bürger in einem „Haus des Gesanges“ die Möglichkeit zu bieten, im Chor zu singen, wurde ein Kinder- und Jugendchor „Cäcilia-Spatzen“ mit immerhin 70 Kindern gegründet und ein gemischter Chor „Viva Musica“ integriert. Der Jugendleiter der „Cäcilia Spatzen“, Mario Hemmerlein, hob in einem Rückblick auf das 10jährige Bestehen die Highlights hervor, bedankte sich bei der Chorleiterin Kerstin Suft für ihren Einsatz, und bei den Kindern für deren Begeisterung und gesanglichen Leistungen. Dabei ehrte er einige Kinder für mind. 5 Jahre aktive Mitgliedschaft. Der Bürgermeister Heinz Richter lobte in seiner Ansprache die Verdienste des MGV und seiner beiden „Töchter-Chöre“ für die Neunkirchner Kultur und deren Leistungsfähigkeit.

Auch das schlechte Wetter konnte den Erfolg der Veranstaltung nicht beeinträchtigen, sie wurde kurzfristig vom Zehntspeicher-Platz in das reizvolle Ambiente des Zehntspeichers verlegt, der dann bis auf den letzten Platz belegt war. Nachdem die Sonne sich doch noch zwischen den Wolken zeigte, besetzten viele neu hinzu gekommene Gäste die Plätze auf dem Zehntplatz, da die Lautsprecher außen auch zugeschaltet waren.

Denn es wurde schließlich ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm neben dem Neunkirchner Männerchor, seinen „Cäcilia Spatzen“ und dem gemischten Chor des MGV „Viva Musica“ geboten. Befreundete Chöre aus der Region, wie die Chorgemeinschaft GV Liederkranz Ermreuth und der Patenverein Frankonia Großenbuch boten dem begeisterten Publikum hervorragenden Chorgesang. Der MGV konnte für die Serenade auch Chöre und Musikgruppen mit sehr anspruchsvollen Chorbeiträgen gewinnen. Zum Beispiel ein „Knabenchor“ (junge Männer im Alter von 14 – 21 Jahre) der Kantorei St. Magdalena Herzogenaurach, oder den renommierten Kammerchor Vocanta aus Erlangen sowie zwei Musikerinnen der Gruppe Weinrot & Friends. Die Leistungen der Chöre und der Musiker wurden immer wieder mit begeistertem Applaus belohnt.

Zusätzlich umrahmte die Veranstaltung in den Abendstunden das Symphonische Blasorchester der Neunkirchner Jugend- und Trachtenkapelle so richtig nach dem Geschmack des Publikums mit Highlights der Blasmusik. Sie zeigten deutlich, dass sie zu Recht zu den Spitzenorchestern in Bayern, ja auch bundesweit gehören.

Es war alles in allem ein sehr unterhaltsames, abwechslungsreiches und gelungenes Fest!
Der MGV "Sängerkranz-Cäcilia" bedankt sich auch bei allen Helfern, insbesondere bei der Burschenschaft vom Torplatz.

Bilder vom Jubiläum

zurck zur Startseite