Gesangsproben

  • Männerchor
    Donnerstags um 19.30 Uhr
    kath. PGH "Adolph Kolping"
  • Gemischter Chor
    Donnerstags um 18.30 - 20.00 Uhr
    kath. PGH "Adolph Kolping"
  • Kinder- und Jugendchor
    Dienstags
    Gruppe 1: 15.00 - 16.00 Uhr
    (KiGa - 1. Klasse)
    Gruppe 2: 16.00 - 17.00 Uhr
    (2. - 4. Klasse)
    Gruppe 3: 17.00 - 18.00 Uhr
    (ab 5. Klasse)
    kath. PGH "Adolph Kolping"

Aktuelles

05.09.2013 - Viva Musica führt mit Chorgemeinschaft "Carmina Burana" auf!

Der gemischte Chor Viva Musica führt gemeinsam mit den Chören GV Cäcilia-Lyra Weilersbach, Singgemeinschaft Pretzfeld, GV Cäcilia Großenseebach, Happy Voices Uttenreuth, MGV Eckenhaid und Maria-Ward-Chor Nürnberg das Mammutprojekt "Carmina Burana" von Carl Orff auf. Die Chormeinschaft besteht aus ca. 220 Sängerinnen und Sängern.

Als Solisten treten auf: Sopran: Eva-Maria Pausch; Tenor: Sibrand Basa; Bariton: Christian Huber; Flügel: Beate Roux. Mitwirkende sind ferner das Schlagwerk der Musikhochschule Nürnberg und das Siemens-Orchester Erlangen.

Die musikalische Gesamteitung hat Chordirektor ADC Udo Reinhart.

Die Carmina Burana von Carl Orff muss man wohl niemandem mehr erklären oder beschreiben. Carl Orff machte sie zu einer der meistgespielten Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts. Ein Ende dieser Erfolgsgeschichte ist nicht in Sicht.

Was ist der Inhalt der Carmina Burana? Es ist eine pralle Mischung aus Fatalismus und Schwarzmalerei, Spott, Trink -und Spielliedern, Liebe und Lebensfreude sowie Irrwitz. Orffs Carmina Burana haben eine ungewöhnliche Form. Sie sind keine Oper und kein Oratorium. Es gibt keine handelnden Personen, keine Handlung.

Sie bestehen aus 25 einzelnen Liedern, die eine Reihe von Themen umfassen, welche uns Menschen seit jeher in ihren Bann ziehen. Eine Art Nummernrevue, in der sich dennoch in der Gesamtschau Querverbindungen und Handlungsfäden ergeben.

Orff arbeitete an Carmina Burana zweieinhalb Jahre von April 1934 bis November 1936. In einem komplizierten Prozess des Auswählens und Verwerfens stellte Orff aus mehr als 250 Liedern und Gedichten Material zusammen, das er vertonte. Die Lieder werden ohne Unterbrechung durch Applaus gesungen.

Die Aufführungen sind wie folgt:
- 13. Oktober: Stadthalle Ebermannschadt (17 Uhr)
- 14. November: Stadthalle Fürth (20 Uhr)
- 24. November: Heinrich-Lades-Halle Erlangen (17 Uhr)

VVK-Stellen Karten gibt es bei der Sparkasse Forchheim-Ebermannstadt-Weilersbach; Volksbank Ebermannstadt – Pretzfeld; Erlangen: Rathausplatz, E-Werk, Siemens-Theaterring; Kupfers Laden Uttenreuth, Raiffeisenbank und Sparkasse Großenseebach; Modehaus Kugler Neunkirchen a.Br. und bei allen Chören der Chorgemeinschaft (www.chorgemeinschaft-carmina-burana.de; info@chorgemeinschaft-carmina-burana.dei).

Preise: Erwachsene 22 Euro, Schüler und Studenten 12 Euro

zurck zur Startseite